Verrückte Haarfarben für den Frühling

On 6. April 2016 by Schoene Fashonwelt Redaktion

shutterstock_383902600-kleinDer Frühling ist die beste Zeit für Veränderung. Neue Styles, Trends und endlich warme Temperaturen! Der Frühling bietet jedem stilbewussten Menschen unzählige neue Möglichkeiten, nicht nur in Bezug auf die Mode, sondern auch in den Bereichen Beauty und Hair. Wir widmen uns nun voll und ganz den Haaren und stellen euch eine direkte Frage: wollt Ihr etwas Neues wagen? Denn wir haben euch die besten Haarfarben für den aktuellen Frühling zusammengestellt.

 

Blau.

Die Farbe Blau ist schon lange keine Farbe mehr für Punks und Paradiesvögel; das bewiesen unzählige Models bereits im letzten Jahr auf den Catwalks der Mode-Metropolen. Blaue Haare haben sich vollends im Mainstream etabliert und bringen eine äußerst willkommene Abwechslung in die Beautywelt. Mit dieser Farbe könnt Ihr eurem Haar den nötigen Pepp verleihen. Wir empfehlen das Blau-Färben besonders von Natur aus dunkelhaarigen Frauen

 

shutterstock_385106656-kleinRosengold.

Ja, Ihr habt euch nicht verlesen. Rosengold ist eine der am meisten gefragten Haarfarben in diesem Frühling. Nicht nur das iPhone lässt sich super mit dieser Farbe verkaufen, sondern auch eure Haare. Alles, was Ihr dazu benötigt sind helle, blonde oder blondierte Haare. Nun lasst Ihr euch leicht rosa farbene Strähnen in das Haar eingarbeiten und schon ist der neue Look perfekt. Klingt ziemlich simpel, und das ist es auch. Probiert es aus und Ihr werdet sehen, wie Ihr die neidischen Blicke innerhalb kürzester Zeit auf euch zieht.

 

Tortoiseshell.

Was für uns Deutsche nach einem unausprechlichen Wort klingt, ist in Wirklichkeit der angesagteste Trend in diesem noch jungen Jahr. Das Wort “Tortoiseshell” kommt aus dem Englischen und besteht eigentlich aus zwei Worten. “Tortoise” und “Shell” – “Schildkröte” und “Panzer” wird diese Methode der Haarfärbung genannt, da sie stark an die Farbgebung von Schildkrötenpanzern erinnert. Und nun wird es lustig, denn eigentlich sind nicht zweibeinige, sondern vierbeinige Erdbewohner für diese Maserung bekannt, nämlich Katzen – nicht Schildkröten. Hierbei werden euch in verschiedenen Schichten blonde und braune Strähnen in das Haar eingearbeitet, sodass ein weicher Farbverlauf entsteht. Und genau das ist der letzte Schrei in diesem Jahr. Klickt euch durch das Web und zeigt eurem Friseur, wie Ihr es haben möchtet. Ihr werdet es nicht bereuen.

 

Rost-Braun.

shutterstock_177219746-kleinDer wohl natürlichste Trend in diesem Jahr, der an Auffälligkeit jedoch nichts einbüßt. Rost-Braun ist vor allem wegen seiner warmen Nuancen und seiner positiven Ausstrahlung so unglaublich beliebt. Vor allem für von Natur aus braunhaarigen Frauen geeignet oder welchen mit einem dunklen Teint, erweitert diese Farbabstufung ideal das sonst eher unauffällige Haar. Alles, was Ihr benötigt, sind leicht rot-brauen Strähnen im Haar und schon ist der rost-braune Look fertig für die Straßen eurer Stadt. Probiert es aus!

 

Ronze.

Was ist Ronze? Ganz einfach: eine Mischung aus Kupfer-Rot und Bronze-Braun. Stars wie Julian Moore oder Rihanna haben es euch bereits vorgemacht. Die beiden Stars beweisen gleichzeitig auch, dass dieser Trend für so ziemlich jeden Hauttyp geeignet ist. Egal ob helle oder dunkle Haut – Ronze steht nahezu jeder Frau. Außerdem sehen wir leider immer noch viel zu selten Rottöne! Lasst den für euch am besten geeigneten Ronze-Ton perfekt von eurem Friseur abstimmen und schon seid Ihr fertig. Ihr werdet es lieben.

Comments are closed.