How-To: Der Trenchcoat

On 31. März 2017 by Schoene Fashonwelt Redaktion

Wenn es um den Bereich der Outerwear geht, gibt es eigentlich nichts Schöneres als den alten Wintermantel in die hinterste Ecke des Kleiderschranks zu stopfen und Platz für einen neuen und leichteren zu machen – immerhin stehen Frühling und Sommer vor der Tür. In diesem Jahr liegt der Fokus auf dem wohl heißesten Oberteile überhaupt: dem Trenchcoat. Von royalen Persönlichkeiten wie Kate Middleton bis hin zu “Stars” wie Kim Kardashian West liebt jeder dieses atemberaubende Stück Modegeschichte und widmet diesem die Aufmerksamkeit, die es auch verdient. Egal ob Ihr euch für die selbstbewusste Variante der Bottega Veneta Spring Show entscheidet oder ob eure Wahl eher auf eine florale Variante (gesehen bei Michael Kors) fällt – der Trenchcoat fügt dem Outfit einen ordentlichen Schuss Selbstbewusstsein hinzu.

 

trench-1Aus alt mach‘ neu.

Falls Ihr euch nach einem neuen und frischen Twist an dem so klassischen Mantel sehnt, dann fügt ihm einen Klecks satter Farbe hinzu. Marni hat in diesem Jahr eine besonders spannende Version mit einem fetten roten Gürtel und ein paar interessant positionierten Schlitzen auf den Laufsteg geschickt. Dieses Jahr steht ganz im Zeichen der Dekonstruktion von Klassikern und auch in Zukunft wird sich dieser Trend sehr wohl halten werden. DKNY hat im Gegensatz zu Marni nicht auf Rot im großen Stil gesetzt, dafür aber dem Orange der so niedlichen Straßenhütchen (diese Kegel, die z.B. an Baustellen stehen) die Chance gegeben, auch mal einen Blick in die Modewelt werfen zu dürfen. Von der elektrisierenden Farbe bis hin zum länglichen Saum wird euch diese Perle der Streetfashion neidische Blicke der anderen garantieren.

Die Silhouette ist der Schlüssel zum Erfolg, aber so ist es auch mit dem Stoff. Das Label Balenciaga hat sich in diesem Jahr auf die Fahne geschrieben, sich stark auf Hochglanz Farben im Bereich der Outerwear zu konzentrieren. In Öl getränkt kommt dieser Trenchcoat etwas dunkler und ausgefallen daher und ist daher perfekt für ereignisreiche Abende in der Stadt. Eine wundervoll Version für den Alltag haben die Leute von Alexander Wang rausgehauen. Locker offen getragen und mit einem Bra-Top und Shorts kombiniert ist dies der ultimative It-Girl-Look. Lily-Rose Depp und Lottie Moss haben es euch vorgemacht.

 

trench-3Der ultimative Klassiker erstrahlt im neuen Look

Khaki Trenchcoats (die ultimativen Klassiker) haben trotz ihrer langjährigen Tradition noch immer einen großen Moment, den es auszukosten gilt. Vor allem dadurch, dass die klassische Farbgebung nun durch Nuancen von zeitgenössischen Einflüssen neues Leben eingehaucht wird, ist der Khaki Trenchcoat alles andere als langweilig. Skurrile Akzente und Hybriden herrschen hierbei über den Markt des Colombo-Mantels. Lacoste hat dabei nun eine ganz andere Richtung eingeschlagen und den alten, sportlichen Geist der Marke mit in die neuen Designs einfließen lassen. So kommen deren Trenchcoats zum Beispiel mit einer gut passenden Kapuze, während Balenciaga verstärkt den Fokus auf eine eher breite Schulterpartie legt. Sacai ist in diesem Jahr für eher glamouröse Varianten zuständig, die sich durch deren voluminöse Ärmel und schwungvollen Röcken kombinieren lassen. Zu guter Letzt reiht sich auch Prada in die Riege der Trenchcoat-Rocker ein und bedient mit dessen Schnitten den Bereich des Old Hollywood-Stils.

Comments are closed.