Für Jedermann/-frau die besten Bomberjacken

On 23. März 2017 by Schoene Fashonwelt Redaktion

Ach, schon wieder ein Artikel über Bomberjacken. Überall finden sich zahlreiche Bilder und Texte von und über Bomberjacken. Da mag die Frage aufkommen, ob die derzeit so beliebte Jacke nicht etwas langweilig wird. Wir können sagen: nein! Sie wird nicht langweilig. Denn die Designer haben sich etwas schlaues ausgedacht. Sie haben die Bomberjacke Stück für Stück weiterentwickelt und mit verschiedenen Details versehen. Von daher kann man sagen, dass das Thema rund um die Bomberjacken alles andere als langweilig oder eintönig wird. Wir zeigen euch die besten Styles.

 

Quelle: asos.de

Quelle: asos.de

Die lange Version.

Die alte, originale Bomberjacke reicht lediglich bis zu Hüfte. Selbst bei großen Größen hatte sie immer ihr Ende in Höhe des Gürtels. Nun gibt es viele Menschen, die sich nie für die Bomberjacke interessierten – vor allem, weil gewisse Menschen längeres Material bevorzugen. Wer hört dabei nicht die Rufe seiner Mutter, die einem eintrichtert „man könne sich sonst schnell eine Erkältung zuziehen“.

Ein paar Designer haben sich diesen Umstand zu Herzen genommen und Bomberjacken mit langen, zum Teil sogar sehr langen Schnitten entworfen. Aus der Bomberjacke wird also endlich ein “Bombermantel”. Gerade an den kälteren Tagen kommt der lange Schnitt wie gerufen und man kann entspannt längere Pullover kombinieren. Zieht durch die Läden und sucht nach den langen Teilen. Ihr werdet sie finden!

 

New School.

Natürlich geht nichts über den guten alten Klassiker. Doch mittlerweile gibt es so einige neue Designs, die es – im positiven Sinne – in sich haben. Was vor allem auffällt und sehr interessant ist, sind die neuen Interpretationen des alten Eisens. Was vor allem dabei auffällt, ist, dass der alte Grundschnitt und auch die Stoffe weiter genutzt werden, jedoch fügt man dem Design einen gewissen Twist oder Ergänzungen bei. So gibt es mittlerweile zum Beispiel Bomberjacken im Biker-Look – und die sehen super aus.

 

image2xxl

Quelle: asos.de

Statement-Prints.

Mittlerweile ist es so, dass die alten Schnitte und Designs nicht länger die einzige Möglichkeit sind. Es gibt heute auch unzählige verschiedene Prints und Stoffe, mit denen man kinderleicht die neidischen Blicke auf sich ziehen kann. Vor allem die floralen Prints haben es uns angetan. Hierbei gibt es unzählige Möglichkeiten. Dabei spielt es keine Rolle, ob für Frauen oder Männer – denn auch Männer büßen im floralen Muster nicht ihre Männlichkeit ein. Stil ist halt immer das, was man selber draus macht.

Weltbekannte Labels wie auch Gucci haben daher die Wichtigkeit der nun so gut etablierten Bomberjacke erkannt und für diese wundervolle Prints entworfen. Die sind meistens natürlich nicht so erschwinglich, aber es gibt natürlich auch die Fashion-Website deines Vertrauens, die für den fashionbegeisterten fast ähnlich schöne Stücke in großer Auswahl parat hält.

 

Der zeitlose Klassiker.

Natürlich gibt es mittlerweile so einige Neuerungen und futuristische Designs. Doch wird das Original nie geschlagen. Der alte Schnitt, der alte Stoff und das, was damit einher geht, bewirkt einfach immer noch eine gewisse Faszination. Aus diesem Grund werden neben den ganzen neuen Designs immer wieder alte Klassiker zu finden sein. Und das ist gut so.

Comments are closed.